Winter-Picnic

Natürlich haben alle gehofft, dass nicht die Organisatoren gemeinsam mit drei Unentwegten irgendwie verloren am Nischel kalte Füße bekommen. Hundert Füße waren die pessimistische Schätzung, bei zweihundert Füße hätten sich alle ehrlich gefreut und am Ende waren es tatsächlich runde vierhundert Füße, mit denen die zweihundert Picknick-Teilnehmer gutgelaunt ein eindeutiges Votum abgegeben haben: Chemnitz kann …

Winter-PicnicWeiterlesen »

Dresden macht gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Hauptthema

„Deshalb habe sich Dresden auch dazu entschieden, den Weg zum gesellschaftlichen Zusammenhalt als Hauptthema für die Bewerbung als Europas Kulturhauptstadt 2025 zu wählen.“ – Spannendes und richtiges Thema, nur allein mit einem weiter so in Wirtschaft und Politik und dafür ein paar Straßenfesten für Demokratie werden wir unsere gesellschaftlichen Probleme nicht lösen. Ich empfehle zur …

Dresden macht gesellschaftlichen Zusammenhalt zum HauptthemaWeiterlesen »

[09/2017] aktueller Stand der Bewerbung

Es gab länger kein Update. Daher also zum aktuellen Stand der Bewerbung von Chemnitz als Europäische Kulturhauptstadt 2025. In den letzten Monaten und den verschiedensten Runden: Viele Diskussionen zu möglichen Themen der Bewerbung Am 12.9. wird der Programmrat einen ersten Vorschlag zu inhaltlichen Schwerpunkten diskutieren Wenn die wesentlichen Punkte stehen, müssen diese mit Leben, Vorschlägen, …

[09/2017] aktueller Stand der BewerbungWeiterlesen »

Konferenz der Konkurrenten

Europäische Kulturhauptstadt #Chemnitz2025. Dresden lädt ein zur Konferenz der Konkurrenten! Da sind wir dabei. Wer kommt mit? Wann: Donnerstag, 21. September 19:30 – 22:00 Wo: Kulturpalast Dresden (Schloßstr. 2, 01067) Programm 19.30 Uhr Eröffnung der Konferenz der Konkurrenten durch den Oberbürgermeister Dirk Hilbert 19.40 Uhr Warm up: Lernen aus den Erfahrungen der europäischen Kolleginnen und …

Konferenz der KonkurrentenWeiterlesen »

Industriebrachen nutzen

Jutes Treffen war das heute, das nächste Mal geht's dann mit den Themen Industriekultur und Industriebrachen und alten Gebäuden weiter, und der Frage, wie Chemnitz diese Flächen sinnvoll nutzen kann. Posted by KarlMarx2025 on Donnerstag, 27. Juli 2017 In diesem Zusammenhang möcht ich auf folgende Veranstaltung hinweisen: Kreative Räume statt verlassener Orte am 26. August 2017, …

Industriebrachen nutzenWeiterlesen »

Das heilige „bid book“

Alle Bewerberstädte um den Titel Europäische Kulturhauptstadt müssen das sogenannte bid book ausfüllen. Formal ist dieses Buch die Grundlage der gesamten Bewerbung, auf dessen Grundlage die Jury entscheidet, ob eine Stadt die Vorauswahl besteht (im Fall von Chemnitz Ende 2019) bzw. Kulturhauptstadt wird. Die erste und wohl wichtigste Frage lautet: Why does your city wish …

Das heilige „bid book“Weiterlesen »